Sie sind hier -> Abteilungen / OL / DBK Ultralang + BRL Mittel
Donnerstag, 23. Oktober 2014

Gelungene Orientierungslauf-Wettkämpfe im Seesener Wald!

Am vergangenen Wochenende konnte man im Waldgebiet rund um die Seesener Wilhelmshöhe ganz besondere Läufer beobachten. Nur selten sah man sie auf den Wegen rennen, es ging querfeldein über Stock und Stein immer auf der Suche nach den rot-weißen Postenschirmen, die die Kontrollpunkte markierten. Orientierungsläufer aus ganz Deutschland ermittelten am Samstag ihre Besten auf der ultralangen Distanz. Am Sonntag fand zusätzlich ein Bundesranglistenlauf statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom MTV Seesen. Freiwillige Helfer aus allen Abteilungen des Vereins sorgten für eine reibungslose und erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung, deren sportliches Highlight sicherlich der Massenstart aller 468 Teilnehmer am Samstag auf der großen Wiese oberhalb der Wilhelmshöhe war. Leider hatten nur wenig Besucher den Weg dorthin gefunden, um dieses Spektakel zu erleben. Am Sonntag bei deutlich kürzeren Strecken gingen dann 486 Wettkämpfer an den Start. Dabei waren die jüngsten Teilnehmer 7 Jahre alt und der Älteste 81. Zu den Kleinsten zählte auch Till Buchberger, der bei seinem ersten Orientierungslauf am Sonnabend bei den unter 10 Jährigen einen tollen 6. Platz belegte. Seine Schwester Lina wurde bei den Mädchen in derselben Altersklasse sogar Fünfte. Aber auch der etwas erfahrenere Orientierungslauf-Nachwuchs des MTV Seesen wartete mit klasse Ergebnissen auf. Meike Hennseler belegte bei den Deutschen Bestenkämpfen einen dritten Platz. Ihr Bruder Ole wurde Fünfter. Beim Bundesranglistenlauf reichte es für ihn dann auch zum dritten Platz. Birte Friedrichs belegte an beiden Tagen als jüngste Starterin in ihrer Altersklasse den zweiten Platz. Theo Hennseler startete nur am Sonntag und zeigte, dass er seinen älteren Geschwistern in nichts nachsteht, er platzierte sich als Dritter auf dem Podest. Finn Golke, Aaron Wandelt, Timon Aue, Jannik Ebbighausen, Cosima Peckhaus und Zoe Limberg sammelten in den Rahmenklassen erste Orientierungslauf-Erfahrungen. Als Fazit blickt der MTV Seesen auf eine weitere gelungene Veranstaltung im Rahmen des 150jährigen Jubiäums, bei der nur der Wettergott phasenweise die Orientierung verlor.
Jana Dettmer (MTV Seesen)

Die Startlisten und das Programmheft sind veröffentlicht!

14.04.2012
Die Startlisten
sind hier veröffentlicht:

Veröffentlichung: Startlisten

Das Programmheft und Info Skizzen sind veröffentlicht.(19.04.2012)  Hier!

Programmheft-PDF

 

DBK Ultralang + BRL Mittel

09.03.2012

vorläufige Bahndaten DBK Ultralang [Link]          (preliminary course details ultralong)

vorläufige Bahndaten BRL Mitteldistanz [Link]     (preliminary course details middle distance)

Mindestens für das Massenstart-Rennen am Samstag wird eine Kinderbetreuung angeboten.
At least for the mass start race on Saturday there will be a child care.

Läufer in der Herren Elite können nicht mit einer SI-Card 8 (Nummern zwischen 2.000.000 und 2.999.999) laufen.
Runners in Men Elite cannot use SI-Card 8 (numbers between 2.000.000 and 2.999.999).

 

21.01.2012

Die Ausschreibung ist veröffentlicht. Außerdem haben wir einige Fotos unter Geländeimpressionen/Impressions of terrain veröffentlicht.
(Invitation published, pictures of terrain here.)“

Download: Ausschreibung

Download: Invitation

Gehe zu: Geländeimpressionen/Impressions of terrain